17.2.64 Werksbericht 23-5 KC

  • 17.2.64

    1 Werksbericht 23-5 KC



    Zur Vollständigkeit und Erhalt der Ordnung wird dieser Bericht verfasst. Der Mangel an Material und an Leuten hat leider zu einer erheblichen Verzögerungen bei allen Aufgaben geführt. Unter den Attacken der Großen wurden leider die meisten Werkzeuge zerstört oder beschädigt. Die Vernichtung Platten zur Befehlsform der Kontrollscheibe ist leider jedoch auf einen bitteren Zufall zurückzuführen.

    Wir waren dabei über den Filterbefehl 1 2 4 6 8 10 13 Kraft auf einen Schild um den Shan'Kirr zu leiten. Diese Umlenkung hätte ausreichen sollen, das Spiegelversteck soweit zu errichten. Leider kam es im Kristall selbst zu einer Überladung. Die Metrikstütze kollabierte und destruktizierte einen Kristall. Unter der Anspannung drohte dieser zu implodieren und so brachen wir den Prozess ab- Obwohl wir den Befehl erneut eingaben wurde der Befehl jedoch nicht vorzeigt beendet. Es kam zu einer verkreuzten Verknüpfung und es wurde das Nichts selbst über die Kraft in den Kristall gerissen. Es gelang nur noch die Kontrollscheibe aus dem Einflussbereich zu werfen um die Befehlskette zu unterbinden. Leider wurden einige der Platten dabei polarisiert und zerbröckelten bei der kleinsten Berührung. Auch das Infas schien Schaden genommen zu haben. Eine genau Prüfung werden wir jedoch erst vornehmen können, wenn wir neue Platten hergestellt haben.

Teilen