17.2.101 Von der Fragestellung, ob der Transfer von Energien möglich sei

  • 17.2.101

    1 Von der Fragestellung, ob der Transfer von Energien möglich sei

    Hypothese: Energien lassen sich durch Körper leiten und umwandeln

    Benötigt: Sephor’Assil als Transferobjekt, Tisch zur Fixierung, Energiequelle, Energieempfänger

    Versuch 1.1:

    Objekt fixieren, Energieleitung anlegen, Energie übertragen. Objekt nimmt Energie auf und ist tot. Gewebe wird entnommen und entsorgt.

    Versuch 1.2:

    Umleitung über Implantat

    Ziel: bestmöglichen Focus finden und nutzen

    Versuch 1.2.1:

    Implantat (AGM-1D7) im Rückenmark. Durchführung wie 1.1

    Starke Muskelkontraktionen. Am Leben, geschwächt, Lähmungen. Focus ungeeignet.

    Versuch 1.2.2:

    Implantat im vorderen Bereich. Durchführung wie V1.1. Verliert Sehkraft, unkontrollierter Speichelfluss, stammelt. Focus ungeeignet.

    Versuch 1.2.3:

    Implantat zwischen Gehirnhälften. Hirntot bei Transplantation. Energieübertragung erfolgreich.

    Versuch 1.2.4:

    Implantat in hintere Gehirnhälfte(links)

    Lebend, gesund. Nach 3 Tagen apathisch. Focus ungeeignet.

    Versuch 1.2.5:

    Implantat im hinteren Bereich, linkt über Rückenmark. Starke Muskelkontraktionen und Schmerzen

    Versuch 1.3:

    Testung der Energiemengen

Teilen