Spenden fürs COM

Ihr Lieben, seit einem Jahr verwalte ich nun schon das Konto und habe dafür, dass es sich manchmal anfühlt, als wäre ich eine Henne, die 12.763 widerspenstige Küken gleichzeitig unter ihre Flügel sammeln muss, sehr gute Erfahrungen damit gemacht.Ich habe in Summe viele Stunden damit verbracht, Leuten hinterher zu schreiben, weil mir Beiträge fehlten, weil ich mehrfach Anfragen zur Höhe des Beitrags oder zur Kontoverbindung hatte, obwohl im Forum alles immer ganz offen und auch oft mehrfach steht, weil Überweisungshöhen nicht mit der angegebenen Gruppenmitgliedszahl übereinstimmten, weil Überweisungen, die getrennt hätten sein sollen, ohne "Inhaltsangabe" im Betreff überwiesen wurden, sodass ich nachfragen musste, damit ich alles auseinandersortieren konnte, und noch einiges mehr. Dazu kam die Tatsache, dass Deadlines offenbar eher als Richtlinien empfunden wurden, was definitiv nicht der Fall ist. Damit ich auch künftig noch Spaß daran habe, unsere Finanzen zu verwalten, muss sich also etwas ändern. Dazu habe ich mir schon Gedanken gemacht.


  • Deadlines und Lagerbeiträge werden von mir zeitnah im Forum / Facebook an üblicher Stelle und in üblicher Manier veröffentlicht.
  • Überweisungen werden nur von Gruppen(überweisungs)verantwortlichen angenommen. Wer einzeln überweist, hat Pech gehabt, diese Beiträge werde ich als Spende ans Porto Leonislager verbuchen. Ich werde hierzu keine Einzelabsprachen treffen und es hat keinen Sinn, mich mit "Darf ich aber doch ...?" anzuschreiben.
  • Ich werde in unregelmäßigen Abständen, wie bisher auch, Beitragszahlungsupdates posten. Jegliche Nachfragen à la "Ist unser Geld schon angekommen?" werden in diesem Rahmen beantwortet.
  • Es obliegt den Gruppenverantwortlichen, die Überweisung fristgerecht vorzunehmen und Geld ggf. auch im Nachhinein von ihren Gruppenmitgliedern einzutreiben.
  • Sollte eine Überweisung bis zum Termin nicht in korrekter Höhe erfolgen wird dies für das nächste CON notiert. Die entsprechende Gruppe brauch sich dann nicht bei uns für einen Zeltplatz bewerben.
  • Ich werde vor Ort keine Beiträge einsammeln.